Geänderte Zuständigkeiten im Finanzamt Bad Kreuznach

Verbandsgemeinden Sprendlingen-Gensingen, Wöllstein, sowie Kirn-Land und Stadt Kirn betroffen

Das Finanzamt Bad Kreuznach ist ab dem 01. März 2018 zuständig für die Verbandsgemeinden Sprendlingen-Gensingen und Wöllstein. Gleichzeitig werden die Zuständigkeiten für die Verbandsgemeinde Kirn-Land und die Stadt Kirn an das Finanzamt Idar-Oberstein abgegeben.


Insgesamt erhalten daher rund 20.000 Steuerfälle neue Finanzamts-Steuernummern: Rund 13.000 Fälle, die neu zum Finanzamt Bad Kreuznach und 7.500 Fälle, die an das Finanzamt Idar-Oberstein wechseln. Die neue Nummer wird den betroffenen Bürgern Ende Februar schriftlich durch die Finanzverwaltung mitgeteilt.


Aufgrund dieser neuen Zuständigkeiten und interner Umorganisationen in den betroffenen Finanzämtern ändern sich in vielen Fällen die Ansprechpartner: Bürger aus den Verbandsgemeinden Sprendlingen-Gensingen und Wöllstein, für die bislang das Finanzamt Bingen-Alzey zuständig war, erreichen ihre neuen Bearbeiter ab dem 1. März 2018 unter der Telefonnummer des Finanzamts Bad Kreuznach: 0671/700-0. Und Bürger der Verbandsgemeinde Kirn-Land sowie der Stadt Kirn erreichen ihre neuen Bearbeiter künftig unter der Telefonnummer des Finanzamts Idar-Oberstein: Tel. 06781/68-0. Eine Auflistung der neuen Durchwahlen wird auf den jeweiligen Internetseiten der Finanzämter veröffentlicht: www.finanzamt-bad-kreuznach.de oder www.finanzamt-idar-oberstein.de.

Aufgrund der Neuorganisation kann es zu Verzögerungen in der Bearbeitung von Steuererklärungen kommen.


Die Neuorganisation der Zuständigkeiten steht im Zusammenhang mit der geplanten Fusion der Finanzämter Mainz-Mitte und Mainz-Süd. Mit dieser Fusion als vorerst letztem Baustein wird die Strukturreform der rheinland-pfälzischen Steuerverwaltung erfolgreich abgeschlossen. Ihr liegt eine umfassende Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalyse zugrunde, bei der sowohl monetäre Aspekte als auch Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit betrachtet worden sind.

 


1693 Zeichen




Nach oben